Start   |   zurück


Welche Möglichkeiten habe ich meine Brücken optimal zu pflegen?

Interdentalbürsten

Schwebebrücken können Sie in der Regel mit einem Interdentalbürstchen reinigen, da der Bereich zwischen Brücke und Zahnfleisch einen Hohlraum enthält. In diesen Zwischenraum können Sie das Bürstchen komfortabel einführen. Bei gereiztem Zahnfleisch empfehlen wir Ihnen Bürsten mit weichen Borsten z.B. von TePe. Die Interdentalbürsten können Sie vor dem Einführen zusätzlich in einer Mundspüllösung oder einem Antiseptikum tränken. Da Schwebebrücken meistens im nicht sichtbaren, molaren Bereich gesetzt werden, empfiehlt sich ein Modell mit langem Haltegriff zu wählen, weil der Halter das Einführen erheblich erleichtert.

Bei Tangentialbrücken, die bis zum Zahnfleischsaum zementiert sind, ist die Reinigung etwas schwieriger. Nutzen Sie entweder ein ganz feines Interdentalbürstchen; sollte sich dieses nicht einführen lassen, müssen Sie auf Zahnseide zurückgreifen.





Gutschein_86x34


Direkt zu den Produkten

Zahnseide

Das Einfädeln von Zahnseide unter die Brücke erscheint vielen Menschen sicherlich nahezu unmöglich. Es gibt jedoch eine effektive Lösung für dieses Problem. Es handelt sich hierbei nicht um eine klassische, gewebte Nylonzahnseide, sondern um einen flauschenden Reinigungsfaden mit drei Bereichen: einer plastifizierten Spitze zum Einführen in den Zwischenraum, einem flauschigen Bereich zur Reinigung des Zahnfleischsaums und einem festen Bereich zum klassischen "Flossen". Wahlweise bietet Meridol einen Faden mit nur einem flauschenden Bereich, der mit einer Aminfluorid/Zinnfluorid Wirkstoffkombination beschichtet ist, welche die Zahnsubstanz stärkt und Gingivitis vorbeugen soll. Mit dieser Art von Zahnseide lassen sich auch Tangentialbrücken effektiv reinigen.





Direkt zu den Produkten

Ein- und Mehrbüschelbürstchen

Ist der Abstand zwischen Schwebebrücke und Zahnfleisch relativ groß, können sie den Zwischenraum mit einem Einbüschelbürstchen reinigen. Achten Sie darauf am besten ein Bürstchen mit weichen Borsten zu verwenden, z.B. von TePe. Im Alter zieht sich der Zahnfleischrand in vielen Fällen zurück und der Brücken- bzw. Kronenrand wird sichtbar. Dies ist nicht so schön anzusehen, aber viel schlimmer ist, dass der Bereich sehr anfällig für Zahnhalskaries wird. Versuchen Sie auch hier mit einem weichen Einbüschelbürstchen vorzugehen und die Zahnsubstanz durch Remineralisierung zu stärken.

Direkt zu den Produkten

Zahncremes und Mundspüllösungen

Sollte sich der Zahnfleischrand altersbedingt bereits zurückgezogen haben, stabilisieren Sie Ihren Zahnschmelz mit Produkten, die Hydroxilapatit enthalten. Sie reduzieren die Kariesanfälligkeit und "versiegeln" die Zahnsubstanz. Bei akuter oder chronischer Schmerzempfindlichkeit der Zahnhälse gibt es außerdem Pasten, welche die Schmerzempfindlichkeit reduzieren, indem offene Dentinkanäle verschlossen werden (Nanosensitive hca von miradent). Zur täglichen Pflege je nach dem eine Produkt für empfindliche Zähne oder mit erhöhtem Kariesschutz verwenden, z.B. von Sunstar GUM.

Direkt zu den Produkten

Elektrische Zahnbürsten

Wir empfehlen in diesem Fall schallaktive Modelle, welche mit einem Interdentalaufsatz zur Reinigung der Bereiche zwischen Brücke und Zahnfleisch ausgestattet sind. Versuchen Sie es mit der EW-DL 40 von Panasonic oder der SR 1000 E von Waterpik. Die hochfrequenten Schwingungen der Schallzahnbürsten verursachen überdies eine Art Zirkulationsstrom im Mundraum, der den Schaum der Zahnpasta in alle Winkel hineinspült. Die Reinigung ist sehr schonend und bewirkt auch bei teils fehlerhafter Anwendung keinen weiteren Rückgang des Zahnfleisches.






Mundduschen

Mundduschen sollten nur nach Einführung durch den Zahnarzt oder Kieferchirurgen angewendet werden. Bei falscher Anwendung kann es sonst passieren, dass Sie Bakterien noch tiefer in den Sulcus spülen. Nutzen Sie zum Spülen von Zahnfleischtaschen bzw. dem Bereich zwischen Brücke und Zahnfleisch oder zur Applizierung antibakterieller Lösungen unterhalb des Zahnfleischrandes die speziellen Subgingivaldüsen der WP 100 E von Waterpik. Hierbei handelt es sich um einen Düsenaufsatz mit einer Weichgummispitze.

Direkt zu den Produkten